Allgemeine geschäftsbedingungen Muster reinigung

Sie können eine Haushaltsvereinbarung verwenden, um Ihren Kunden ihre Erwartungen darüber mitzuteilen, welche Reinigungsarten sie durchführen möchten und welche Service- und Detailebene für jede Reinigungsaufgabe bereitgestellt werden sollte. Für die routinemäßige Reinigung sind Desinfektionsmittel in der Regel nur dann notwendig, wenn eine Oberfläche mit potenziell infektiösem Material kontaminiert wurde. Aus diesem Grund hängt die Wahrscheinlichkeit, dass kontaminiertes Material am Arbeitsplatz vorhanden ist, davon abhängen, wann und wie oft ein Arbeitsplatz im Rahmen der routinemäßigen Reinigung desinfiziert werden sollte. In einem geschäftigen Einzelhandelsumfeld, in dem viele Kunden und andere jeden Tag einen Arbeitsplatz betreten, wird beispielsweise eine häufigere Desinfektion empfohlen, um die Ausbreitung von COVID-19 zu verhindern. Im Gegensatz dazu ist für eine kleine Arbeitsmannschaft, die jeden Tag dieselbe Anlage mit wenig Interaktion mit anderen Personen betreibt, eine routinemäßige Desinfektion zusätzlich zur täglichen Reinigung möglicherweise nicht vernünftig erweise praktikabel. Eine Kombination aus Reinigung und Desinfektion wird am effektivsten bei der Entfernung des COVID-19 Virus sein. Die Reinigung reduziert die Bodenbelastung an der Oberfläche, so dass das Desinfektionsmittel funktioniert und das COVID-19-Virus abtötet. Desinfektionsmittel darf das Virus nicht abtöten, wenn die Oberfläche nicht zuerst mit einem Reinigungsmittel gereinigt wurde. Waschmittel kann in der Regel verwendet werden, um Gewebeoberflächen zu reinigen. Wenn eine gründlichere Reinigung erforderlich ist, können Stoffoberflächen dampfgereinigt werden. Leder wird besondere Reinigungsanforderungen haben.

Wer einen Kontaminationsbereich säubert, muss mit einer geeigneten persönlichen Schutzausrüstung (PSA) ausgestattet sein. Dazu gehören Einweghandschuhe und Sicherheitsbrillen zum Schutz vor chemischen Spritzern. Wenn es eine sichtbare Kontamination mit Atemsekreten oder anderen Körperflüssigkeiten in der Umgebung gibt, sollte das Reinigungspersonal auch eine Einwegschürze tragen. Befindet sich die Person mit verdachtigem oder bestätigtem COVID-19 in dem zu reinigenden Bereich (z. B. einem Hotelzimmer), setzen Sie eine chirurgische Maske an und bitten Sie die Person, nach Möglichkeit nach draußen zu treten. Ein Reinigungsdienstleistungsvertrag ist ein Vertrag zwischen einem Hauseigentümer, Büroleiter, Makler oder Gebäudeverwaltungsunternehmen und einer Einzelperson oder einem Unternehmen, das professionelle Reinigungsdienstleistungen erbringt. Die Vereinbarung legt die Bedingungen der Vereinbarung zwischen dem Reinigungsdienst und dem Kunden fest.